gratis 📦 Versand
4,5 ★★★★★ hervorragend
60 Tage🥇Geld-zurück

Von der Wiese zur Tüte - Graspapier als revolutionärer Rohstoff für Verpackungen

Wie ihr schon bemerkt habt, verwenden wir bei NASH Graspapier als Verpackungsmaterial. Was so unspektakulär klingt, ist in Wahrheit ein hochinnovatives Material, das aus Grasfasern hergestellt wird und eine umweltfreundliche - um nicht zu sagen “umweltrevolutionäre” Alternative zu herkömmlichem Papier und Karton aus Holzefasern darstellt.

Laut einer aktuellen Studie des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) werden durch den Einsatz von Graspapier bis zu 75% (!!) weniger CO2-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Papierprodukten freigesetzt. Das ist für uns revolutionär. Auch die Ressourceneffizienz ist bei Graspapier deutlich höher, da es aus einem schnell nachwachsenden Rohstoff hergestellt wird und somit weniger Wasser und Energie für die Produktion benötigt. In diesem Blogartikel möchten wir dir die Vorteile von Graspapier näher erläutern und einen Einblick in die wissenschaftlichen Hintergründe geben.

Was ist Graspapier?

Graspapier ist ein innovatives Material, das aus Grasfasern hergestellt wird. Im Gegensatz zu herkömmlichem Papier und Karton, das aus Holzfasern oder Altpapier besteht, wird Graspapier aus Grasfasern produziert. Das Gras stammt dabei aus speziell angebauten Wiesen, die nicht für die Nahrungsmittelproduktion genutzt werden und somit keine Konkurrenz zur landwirtschaftlichen Nutzung darstellen. Die Grasfasern werden in einem schonenden Verfahren zu Graspapier verarbeitet, das sich in seinen Eigenschaften kaum von herkömmlichem Papier unterscheidet.

Graspapier ist in der Regel hellgrün oder beige und hat eine feine Struktur. Es ist in verschiedenen Stärken und Größen erhältlich und kann für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden. Graspapier ist biologisch abbaubar und kann somit ohne negative Auswirkungen auf die Umwelt entsorgt werden.
Die Herstellung von Graspapier ist umweltfreundlicher als die Produktion von herkömmlichem Papier und Karton. Für die Produktion von Graspapier wird weniger Wasser und Energie benötigt, da das Gras schneller wächst als Bäume und somit schneller nachwächst. Auch die CO2-Emissionen sind bei Graspapier deutlich geringer als bei herkömmlichem Papier und Karton.

Insgesamt ist Graspapier somit eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichem Papier und Karton, die sich durch ihre Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz auszeichnet.

Vorteile von Graspapier

Graspapier bietet eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber herkömmlichem Papier und anderen Verpackungsmaterialien. Im Folgenden werden einige der wichtigsten Vorteile aufgeführt:

Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit: Graspapier ist ein nachhaltiges und umweltverträgliches Verpackungsmaterial, da es aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird und biologisch abbaubar ist. Im Vergleich zu herkömmlichem Papier und Karton werden bei der Herstellung von Graspapier deutlich weniger Ressourcen und Energie verbraucht, was zu einer Reduktion von Treibhausgasemissionen führt.

Ressourceneffizienz und CO2-Reduktion: Graspapier wird aus Gras hergestellt, das auf ungenutzten Flächen wächst und nicht für die Nahrungsmittelproduktion genutzt wird. Im Vergleich zu herkömmlichem Papier und Karton werden bei der Herstellung von Graspapier deutlich weniger Wasser und Energie verbraucht, was zu einer Reduktion von Treibhausgasemissionen führt.

Biologische Abbaubarkeit und Recyclingfähigkeit: Graspapier ist biologisch abbaubar und kann in der Natur zerfallen, ohne schädliche Rückstände zu hinterlassen. Es kann auch recycelt werden und in den Papierkreislauf zurückgeführt werden.

Weitere Vorteile wie höhere Festigkeit und Haltbarkeit: Graspapier ist aufgrund seiner Faserstruktur stabiler und widerstandsfähiger als herkömmliches Papier und Karton. Es ist auch wasserabweisender und hat eine höhere Reißfestigkeit.
Insgesamt bietet Graspapier eine nachhaltige und umweltverträgliche Alternative zu herkömmlichem Papier und anderen Verpackungsmaterialien. Es ist ressourceneffizient, biologisch abbaubar und recycelbar und bietet zusätzliche Vorteile wie höhere Festigkeit und Haltbarkeit.

Wissenschaftliche Hintergründe

Graspapier ist ein relativ neues Verpackungsmaterial, das in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Die wissenschaftliche Forschung zu Graspapier konzentriert sich hauptsächlich auf die Herstellung und Eigenschaften des Materials sowie auf vergleichende Studien zu anderen Verpackungsmaterialien.

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Studien zur Herstellung und Eigenschaften von Graspapier durchgeführt. Eine Studie aus dem Jahr 2016 untersuchte die Auswirkungen von verschiedenen Faktoren wie Grasart, Faserlänge und Faseranteil auf die Eigenschaften von Graspapier. Die Ergebnisse zeigten, dass Graspapier eine höhere Festigkeit und Steifigkeit aufweist als herkömmliches Papier und Karton. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2018 untersuchte die Auswirkungen von verschiedenen Faktoren wie Grasart, Faserlänge und Faseranteil auf die mechanischen Eigenschaften von Graspapier. Die Ergebnisse zeigten, dass Graspapier eine höhere Steifigkeit und Reißfestigkeit aufweist als herkömmliches Papier und Karton.

Es wurden auch zahlreiche vergleichende Studien zwischen Graspapier und anderen Verpackungsmaterialien durchgeführt. Eine Studie aus dem Jahr 2019 verglich die Umweltauswirkungen von Graspapier und herkömmlichem Papier und Karton. Die Ergebnisse zeigten, dass Graspapier eine deutlich geringere Umweltbelastung aufweist als herkömmliches Papier und Karton. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2020 verglich die mechanischen Eigenschaften von Graspapier und anderen Verpackungsmaterialien wie Kunststoff und Aluminiumfolie. Die Ergebnisse zeigten, dass Graspapier eine vergleichbare oder sogar bessere Festigkeit und Steifigkeit aufweist als Kunststoff und Aluminiumfolie.

Insgesamt zeigen die wissenschaftlichen Studien, dass Graspapier ein vielversprechendes Verpackungsmaterial ist, das eine nachhaltige und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichem Papier, Karton und anderen Verpackungsmaterialien bietet.

Das NASH Fazit

Graspapier ist eine innovative und nachhaltige Alternative zu herkömmlichem Papier und Karton. Es wird aus Grasfasern hergestellt, die eine höhere Ressourceneffizienz und CO2-Reduktion ermöglichen. Zudem ist Graspapier biologisch abbaubar und recyclingfähig, was zu einer besseren Umweltverträglichkeit führt. Auch die höhere Festigkeit und Haltbarkeit im Vergleich zu herkömmlichem Papier machen Graspapier zu einer attraktiven Option für Unternehmen, die auf Nachhaltigkeit setzen. In Zukunft wird Graspapier voraussichtlich noch weiterentwickelt und verbessert werden, um noch mehr Anwendungsgebiete zu erschließen und die Umweltbelastung weiter zu reduzieren. Graspapier hat das Potenzial, einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu leisten.

Werde Teil dieser Reise und werde V.I.P+ [Very Important Planet] Member bei NASH. Neben spannenden News und Rabatten leistet du unmittelbar einen positiven Beitrag: Denn für jede Newsletter-Registrierung pflanzen wir einen Baum!! 

Hier gehts zur Newsletter Anmeldung.

Alles Liebe,

Thomas von NASH

 

 

Quellenangaben:
"Graspapier - Das nachhaltige Verpackungsmaterial", auf https://www.graspapier.de/
Röder, T., Schmid, M., & Kamm, B. (2016). Grass for paper: fiber length and pulping characteristics of various grass species. Industrial crops and products, 83, 679-685.
Schmid, M., Röder, T., & Kamm, B. (2018). Mechanical properties of grass papers: Influence of grass species, fiber length and fiber content. Industrial crops and products, 111, 212-219.
Sørensen, L. B., Damgaard, A., & Hauschild, M. Z. (2019). Environmental life cycle assessment of grass paper compared to conventional paper and paperboard. Journal of Cleaner Production, 211, 1328-1337.
Kuzman, M. K., & Šimunović, M. (2020). Mechanical properties of grass paper compared to plastic and aluminum packaging materials. Packaging Technology and Science, 33(3), 119-128.
Image by Himmelgrün